Initiative qualifizierter Beiräte gründen Beirat-BW e.V.

Am 25. Juli kamen Rainer Berthan, Prof. Harald Eichsteller, Dirk Freiland, Thomas Hagen, Prof. Dr. Christoph Müller,  Dr. Hans Michael Schmidt-Dencker sowie Dr. Michael Völter zusammen, um aus ihrer Initiative für qualifizierte Beiräte den Grundstein für einen eingetragenen Verein zu legen. Die Eintragung ins Vereinsregister wird kurzfristig erfolgen, Vereinsvorstände werden unter dem Vorsitz von Dirk Freiland Dr. Hans Michael Schmidt-Dencker und Rainer Berthan.

Vom 7. bis 9. August werden die Gründer sowie weitere erfolgreiche baden-württembergische Unternehmerinnen und Unternehmer ein 3-Tagesprogramm mit einem Zertifikatsabschluss absolvieren.

Das Programm wird von führenden Stuttgarter Expertinnen und Experten bestritten.

Dr. Marcus Baum, Dr. Marilen Hilbert und Dr. Christoph Hartmann von Kuhn Carl Norden Baum geben einen tiefen Einblick in die rechtlichen Belange von Beiratsformen, Börsennotierung, Haftung und Konfliktlösungen. Dr. Peter Mailänder von Haver & Mailänder diskutiert mit den erfahrenen Teilnehmern, die alle auf mehrjährige Erfahrung in aktiver Geschäftsführung und Boardfunktionen zurückblicken können, konkrete Fallstudien und Stolpersteine.

Ingo Weber von der FAS AG macht einen Ausflug in die Themen Rechnungslegung, Abschlußprüfung, Controlling, Risikomanagement und Markus Hahn von der Commerzbank geht insbesonderen auf die Anforderungen einer Bank an einen Beirat in Bezug auf ein Rating ein.

Die Gestaltungs- und Strategieseite steht im Zeichen von Innovationsmanagement, Digitaler Geschäftsmodelle sowie Change Management und wird von Prof. Eichsteller als Workshop moderiert. Prof. Dr. Christoph Müller von der Universität St. Gallen zeigt in Fallstudien zu Weltmarktführern aus Baden-Württemberg, wie man von den Besten lernen kann.

Dirk Freiland und Thomas Hagen sind erfahrene Experten zur Unternehmensfinanzierung und Bewertung und geben Einblicke in Ablauf, Abschluss und erfolgreiche Integration von Mergers & Acquisitions.

Im abschließenden Prüfungsgespräch diskutieren die Teilnehmer anhand von Praxisfällen Kontroll- und Gestaltungsfunktionen des Beirats. 

Die Leitung der Prüfungskommission übernimmt Prof. Harald Eichsteller, der bereits seit 2013 das Zertifikat als qualifizierter Aufsichtsrat – Deutsche Börse AG hält und die Fachgruppe Digitale Transformation beim Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V. leitet.

 

Initiative qualifizierter Beiräte formiert sich

Dirk Freiland, Thomas Hagen, Prof. Dr. Christoph Müller, Prof. Harald Eichsteller, Rainer Berthan sowie Dr. Hans Michael Schmidt-Dencker formieren sich in Stuttgart, um mittelständische Unternehmerinnen und Unternehmer als Beiräte mit einem großen Portfolio an Knowhow zu unterstützen.

Aufsichtsratsstudie Digitale Transformation kostenlos zum Download

80 Prozent der befragten Aufsichtsräte sind der Meinung, dass die Schaffung eines digitalen Vorstands-Ressorts als Maßnahme der Digitalen Transformation nicht ausreicht, 23 Prozent messen Digitalisierungs-Know-how im Anforderungsprofil aller Vorstandspositionen eine sehr hohe und hohe Bedeutung zu. 60 Prozent der Aufsichtsräte haben nach eigener Einschätzung kein Digital-Know-how – Für die Zukunft der Boards haben die Teilnehmer der Studie klare Prioritäten, auf ihrer Kompetenzwunschliste stehen mehr Digitalkompetenz (56%), mehr Mitglieder im Alter zwischen 40 und 60 Jahren (4 %) sowie mehr Querdenker ohne Branchen-Knowhow (46%). 

Folgen Sie Prof. Eichsteller auch auf Twitter.

Read More

Eichsteller interviewt Vorstände zum Thema Digitale Transformation

Prof. Harald Eichsteller stellte in der Zeitschrift BOARD den zweiten Teil  der Mini-Serie Herausforderung Digitale Transformation vor. Der ehemalige Chief Digital Officer der Aral AG interviewte im Sommer Vorstände von EnBW, BASF und Vontobel sowie die Geschäftsführer der Start-up-/Digitalbereiche von Bosch, Telekom und Porsche zu möglichen Lösungsansätzen.

Das Interview können Sie kostenfrei hier herunterladen.