Dirk Freiland

Mobil

+49 (0) 172 6999369

Schwerpunkte: Mittelstand, Mergers & Acquisitions

AUSBILDUNG/BERUF:

1990-1994: Hochschule für Technik, Esslingen

Dipl.-Ing. Mechatronik

WICHTIGSTE STATIONEN:

1994-1996:    Softwarelabor, Stuttgart, Projektleiter
1997-2002:    Accenture, Frankfurt, Senior Manager Change-Management und Strategie
2002-2003:    Customer Service Center, Stuttgart
2004-2008:    Albatros Invest, Stuttgart, M&A und Unternehmensentwicklung
2009-heute.   Clairfield International, Geschäftsführender Gesellschafter, M&A und Unternehmensentwicklung
2019-heute.   Württembergische Beteiligungsgesellschaft, Geschäftsführender Gesellschafter
2019-heute.   Maier Heiztechnik, Gesellschafter

SPEZIELLE EXPERTISE / STÄRKEN / QUALIFIKATIONEN:

Seit 2000 M&A, Unternehmensnachfolge, Unternehmenskauf, Unternehmensverkauf, Unternehmensfinanzierung und Unternehmensentwicklung in über 100 Transaktionen

Seit 1997 Change-Management und Prozessdesign

Branchenfokus: Automobilzulieferer, Maschinenbau, High-Tech, IT-, Engineering- und Industrie-Dienstleister, industrielles Handwerk

 

Veröffentlichungen

  • Buchbeitrag „Besonderheiten von M&A im Umfeld von Industrie 4.0“ mit Prof. Dr. Lucks
  • Buchbeitrag „Verhalten im Akquisitionsprozess“ mit der FAS AG
  • Buchbeitrag „Strategische Integration bei mittelständischen M&A Prozessen“ mit Prof Dr. Kuckertz von der Universität Hohenheim
  • Verfasser mehrerer Studien
  • „Unternehmenstransaktionen im Mittelstand“ für das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
  • M&A Branchentrends: „Oberflächentechnik“; „Industrie 4.0 in der Produktionsumgebung“; „Sensoren und MEMS“; „Medizintechnik“; „Ingenieurdienstleistungen im Maschinen- und Anlagenbau in Europa“
  • Regelmäßiger Sprecher bei Fach-Konferenzen, Verbänden und Vortragsreihen
  • Regelmäßig Vorträge an Universitäten und Fachhochschulen

 

ABGEDECKTE KOMPETENZEN:

Unternehmensentwicklung, Unternehmenstranskationen, Unternehmensnachfolge, Unternehmensfinanzierung von mittelständischen und jungen, innovativen Unternehmen; Aufsichtsfunktionen in Familien- und Partner-Unternehmen; Erfahrungen in und mit Gründungs- und Wachstumsunternehmen in DACH; Wettbewerbsanalysen

SELBSTVERSTÄNDNIS:
Ein Beirat ist in erster Linie ein konstruktiv-kritische Sparringspartner, der auf Basis spezifischer Fach- und Branchenexpertise Gesellschafter und Management bei wichtigen Entscheidungen und der Erreichung der Unternehmensziele begleitet und unterstützt.