Björn Seemann

Mobil

+49 171 1712871

Schwerpunkte: Vermögensmanagement/Wealth Management für vermögende Privatkunden, Unternehmen, Unternehmerfamilien und Stiftungen

JAHRGANG: 1971

AUSBILDUNG/BERUF:

  • 1991 Abitur am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium in Stuttgart (großes Latinum, Graecum)
  • 1992 Deutsche Bank AG in Stuttgart – Ausbildung zum Bankkaufmann

WICHTIGSTE STATIONEN:

  • 1994 Deutsche Bank AG in Stuttgart – Kundenberater und stellvertretender Anlageeinheitsleiter im Private Banking
  • 1999 UBS Deutschland AG – Teamleiter, Director sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei UBS in Stuttgart
  • 2006 Niederlassungsleiter der Bank Julius Bär in Stuttgart, Generalbevollmächtigter der Bank Julius Bär Deutschland AG
  • 2020 Generalbevollmächtigter der Bank Julius Bär Deutschland AG – Managing Director Senior Advisor

SPEZIELLE EXPERTISE / STÄRKEN / QUALIFIKATIONEN:

  • Akquisition, Betreuung und Beratung von sehr vermögenden Privatkunden, Unternehmerfamilien und Stiftungen sowie Führung, Entwicklung und Recruitment von qualifizierten Personal
  • Gründung und Verantwortung für den sehr erfolgreichen Aufbau von zwei Niederlassungen unterschiedlicher Privatbanken (UBS und Julius Bär) in Baden-Württemberg
  • Ständige Weiterbildung durch Teilnahme an Führungsseminaren, Managementseminaren, Rhetorikseminaren
  • Erhalt des Ehrenamtspreises „Stuttgarter der Jahres 2018“
  • Erhalt der Auszeichnung „Vorbild in Baden-Württemberg 2020“ im Wealth Management in Deutschland
  • Zertifizierter Beirat von Beirat-BW 2021

ABGEDECKTE KOMPETENZEN:

Wealth Management, langjährige Beratung und Betreuung einfacher und komplexer Vermögenswerte, Übergang in die nächsten Generationen. Sehr große und intensive Erfahrung bei der Betreuung und Beratung von Unternehmern und Unternehmerfamilien. Über Jahrzehnte aufgebautes Vertrauen der Mandanten in meine Person. Akquisition  fast ausschließlich über vertrauensvolles Empfehlungsmanagement.

SELBSTVERSTÄNDNIS:

Ehrlich, diskret, einfühlend, hinterfragend, kompetent, erfahren und ein guter Zuhörer sein. Und dann „machen“ sowie Verantwortung übernehmen. Dann hat man mit seinen Mandanten und den gemeinsamen Entscheidungen langfristig großen Erfolg im Bereich des Vermögensmanagements und allem, was dazugehört. So entsteht Vertrauen, Leidenschaft und Freude bei der täglichen Arbeit miteinander.

Menschen, die nicht wollen, finden Gründe!
Menschen, die wollen, finden Wege!